Fliesenlegearbeiten

Ob fliesen im Neubau oder Altbau - wir verlegen fliesen nach ihren wünschen


Wir verlegen Fliesen, Platten, Mosaik und Natursteine nach Ihren Wünschen in höchster Qualität. Angefangen bei der günstigen Standardlösung bis zur hochwertigen Luxusausführung bieten wir Ihnen alle Arten an. Wir führen Ihr Projekt zu 100% aus, d.h. wir kümmern uns voll umfänglich um Ihre Renovierung oder Ihren Neubau.

 

Gerne besuchen wir Sie vor Ort in den Räumen oder auf der Baustelle, erstellen ein Aufmaß und unterbreiten Ihnen ein attraktives Angebot mit fairen Preisen und bester Qualität. Wir sind Ihr Fliesenleger in Schwäbisch Gmünd, Aalen und Umgebung. 

 

Unsere Fliesen-Verlege-Tätigkeiten

  • Fliesen legen im Innen- und Außenbereich
  • Reparaturen in allen Räumen und im Außenbereich
  • Neubau
  • Altbausanierung
  • Gebäudesanierung
  • Badrenovierung
  • Küchenrenovierung
  • Garagenböden
  • Terrassenplatten
  • Bisazza

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich beraten. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular oder rufen uns unverbindlich an.

 

Fliesen: hohe Funktionalität und ausdrucksstarkes Wohndesign erstklassig miteinander vereint

Sie sind beliebt wie nie zuvor, besitzen vor allem einen praktischen Charakter und sehen zudem auch noch todschick aus: Moderne Fliesen gelten als die neue Wunderwaffe, wenn es um die Ausgestaltung von Böden und Wänden im zeitgenössischen Wohnambiente geht. Denn: Fliesen sind in vielerlei Hinsicht besser als ihr Ruf. Allerdings gibt es beim Verlegen der Kacheln einige Punkte zu berücksichtigen. Hierbei geht es nicht nur um die technische Komponente, sondern vor allem um die Auswahl einer geeigneten Fliesenart. Fliesen können die Atmosphäre im Wohnraum maßgeblich beeinflussen. Wer gut plant, verleiht einem Raum durch Fliesen ein ganz besonders geschmackvolles Flair.

 

Diese Wohn- und Arbeitsbereiche eignen sich hervorragend für Fliesenverlegearbeiten

Der klassischste Bereich, um Fliesen zu verlegen, ist wohl der Boden. Fliesen dienen in einigen Räumlichkeiten aber auch zur Verkleidung von Wänden. Metro-Fliesen beispielsweise lassen sich als geschmackvolle Lösung für eine Nischenrückwand in der modernen Wohnküche implementieren. Neben den konventionellen Einsatzbereichen im Bad und in der Küche werden Fliesen auch auf Garagenböden verlegt. Ebenso dienen sie der szenischen Ausgestaltung von Terrassenbereichen, finden in gastronomischen Einrichtung Verwendung und sind unverzichtbarer Teil des Innenausbaus von industriellen Fertigungshallen. Hochästhetisch hingegen zeigen sich Bisazza - Mosaike, die jedes Interior ausgesprochen exklusiv veredeln.

 

Fliesen besitzen Vorteile in jeglicher Hinsicht

Ganz gleich, ob es um einen kinderreichen Haushalt, einen mit haarenden Tieren oder die simple Pflegeleichtigkeit geht: Fliesen lassen sich bei Verschmutzungen abwischen. Hierbei ist dennoch zu beachten, dass nicht alle Fliesen gleich gut mit verschiedenen Verunreinigungen umgehen können. Eine Natursteinfliese aus Sandstein beispielsweise kann mit einem Glas Rotwein nicht so optimal umgehen, wie es bei Standardfliesen der Fall ist.

 

Fliesen gelten als ausgesprochen robust und sind (sofern es sich um moderne Fliesenlösungen handelt) in einem hohen Maß gegen Stöße und Schläge geschützt. Auch hierbei kommt es auf das jeweilige Material an. Eine Fliese aus Granit ist in der Regel strapazierfähiger, als es bei einem Modell aus Sandstein der Fall ist. Je robuster eine Fliese gearbeitet ist, desto länger bietet sie Anlass zur Freude. Während Teppichböden mit der Zeit unansehnlich werden können, behält eine Fliese üblicherweise ihr ursprüngliches Outfit bei. Außerdem besitzen Fliesen antistatische Eigenschaften.

 

Fliesen-Klassen bei Rutschhemmung und Abrieb

Je nach Einsatzgebiet gilt es, die verschiedenen Gruppen im Hinblick auf die Rutschhemmung und den Abrieb zu berücksichtigen.

 

Die Rutschhemm-Gruppen geben Aufschluss über den jeweiligen Sicherheitsumfang. Dieser staffelt sich von R9 bis R13, wobei letzterer den größten Haftreibwert besitzt. Für trockene Böden eignet sich die Klasse A, für nasse Böden die Klasse B und für Nasszonen wie Schwimmbäder die Klasse C.

 

Beim Abrieb hingegen geht es um die Reibung, die durch die Nutzung des Fliesenbodens entsteht. Die Abriebgruppe I steht für die leichteste Belastung - die Abriebgruppe V hingegen ist für Bereiche, die dauerhaft begangen werden, geeignet.

 

Rechteckige oder quadratische Fliesen?

Im modernen Interior-Design sind rechteckige Fliesen in besonderem Maß gefragt. Sie brechen die konventionellen Strukturen im Hinblick auf die Atmosphäre des Raumes auf. Als Faustregel kann davon ausgegangen werden, dass sich große Fliesen vor allem in kleine Räumlichkeiten hervorragend einfügen. Sie verleihen dem Raum mehr Tiefe, strecken ihn optisch und lösen das Gefühl von Enge. Mittlerweile sind auch Fliesen in einem überdimensional großen Format erhältlich. Je kleiner die Fliese, desto größer darf der Raum sein. Daher wirken Mosaike in ausgedehnten Wohnlandschaften besonders attraktiv.

 

Tipp: Bodenfliesen in Nassräumen sollten mit einer minimalen Neigung zur Raummitte verlegt werden. Bei einer möglichen Überschwemmung durch Badewannenwasser oder Ähnliches kann das Wasser so in der Mitte des Raumes zusammenlaufen. 

 

Fliesenarten im Überblick

 

Je nach persönlichem Geschmack und dem jeweiligen Einsatzort lassen sich Fliesen in keramische Fliesen, Natursteinfliesen, Glas- und Zementfliesen differenzieren.

 

Keramische Fliesen sind in Form von

  • Steingut
  • Steinzeug und
  • Feinsteinzeug

erhältlich.

 

Ein wesentlicher Unterschied zwischen diesen Varianten liegt in der Porosität. Feinsteinzeug gilt als dichteste keramische Fliesenart und kann daher auch im Outdoor-Segment verwendet werden. Steingut-Fliesen hingegen sind weniger resistent gegen eindringendes Wasser und eignen sich daher als Wandverkleidung.

 

Naturstein wirkt ausgesprochen edel und ist unter anderem in Form von

  • Granit
  • Schiefer
  • Quarz
  • Sandstein und
  • Marmor

erhältlich.

 

Obwohl Natursteinfliesen etwas mehr Pflege benötigen, sind sie in Sachen Design eine ausgezeichnete Wahl. Ihr Charakter ist ausgesprochen dekorativ.

 

Glasfliesen als Mosaike verleihen Räumen ein mediterranes oder orientalisches Flair. Zementfliesen hingegen veredeln ein Interior im Industrial Design.